VAC GmbH & Co.

VAC Vacuumschmelze GmbH & Co. KG, Hanau


 

©INOVIS-Ingenieure

©INOVIS-Ingenieure

©INOVIS-Ingenieure


Projektdaten

 

Auftraggeber und Bauherr: VAC Vacuumschmelze GmbH & Co. KG, Hanau
Architekt: braun + resler architekten, Erzhausen
Leistungszeit: 2014 – 2016
Leistung: Planung Sanitärtechnik, Heizungstechnik, Lüftungstechnik, Elektrotechnik, Erstellung Bestandsdokumentation Druckluftanlagen und technische Gase, Erstellung Trinkwasserkonzepte, Bauüberwachung

 


Beschreibung des Projektes:

Die Vacuumschmelze GmbH & Co. KG (VAC) in Hanau ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich metallischer Spezialwerkstoffe und daraus veredelter Produkte. Die Produktion erfolgt in Hanau an drei Werksstandorten.

Im Zuge von Neubaumaßnahmen, als auch von Sanierungs- und Erneuerungsmaßnahmen, wurden die nachfolgend aufgeführten Anlagen an den verschiedenen Werksstandorten geplant, ausgeschrie-ben und während der Ausführung überwacht.

– Trennung von Trinkwasser- und Feuerlöschleitungen in Verbindung mit einem Löschwasserhochbehälter

– Energetische Sanierung einer Heizzentrale mit Gas-Brennwerttechnik – Leistung 170 kW

– Optimierung der Prozesstechnik durch den Einbau einer Lüftungsanlage mit Entfeuchtung für ein Warmlager

– Neubau eines Fluchttreppenhauses und Pausenraumes mit LED-Beleuchtung, Sicherheits-beleuchtung, Heizungs- und Sanitärtechnik

– Energetische Sanierung der Einrohrheizung mit hydraulischem Abgleich in einem Verwaltungs- und Produktionsgebäude

– Neubau einer Nahwärmeübergabestation mit Systemtrennung und hydraulischem Abgleich

– Optimierung der Hallenbeheizung durch den Einbau von Lufterhitzern sowie einer Industrie-Torluftschleieranlage